• sarah.dubke

Warum Du Reis vorm Kochen immer waschen solltest

Aktualisiert: 20. Sept 2020

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Bestellst Du über einen dieser Links, erhalte ich einen kleinen Betrag, für dich bleibt der Preis dabei aber unverändert, als wenn du ohne Hilfe meines Links bestellen würdest.

Ehrlich gesagt bin ich mir nicht sicher, ob es nur in meiner Familie nicht üblich ist, oder ob das allgemein in Deutschland so ist. Ich vermutete letzteres. Reis wird nicht gewaschen, bevor er in den Topf kommt und gekocht wird. Das ist einfach so. Von der Packung in den Kochtopf.


Erst seitdem ich mit meinem Mann zusammen bin und einen etwas näheren Einblick in die arabische Küche erhalten habe, habe ich bemerkt, dass „andere Menschen“ ihren Reis waschen, bevor sie ihn kochen. Wieso ist das so? Mittlerweile habe ich diesen Schritt übernommen und wasche den Reis nun auch immer. Dafür gibt es mehrere Gründe:


  • Weisser Reis wird vor dem Verpacken oft poliert. Der „Staub“ bleibt aber am beziehungsweise zwischen dem Reis und wird nicht entfernt.

  • Verunreinigungen und Stärke werden entfernt. Überflüssige Stärke verklebt den Reis beim Kochen sonst und lässt ihn „matschig“ werden. Durch’s Waschen wird er locker und „fluffig“.


So wäschst Du den Reis richtig:

  • Gib den Reis in eine Schüssel und fülle soviel kaltes Wasser hinein, dass der Reis komplett bedeckt ist.

  • Rühre ihn nun mit der Hand etwas um. Das Wasser wird nun milchig, was zeigt, dass sich die Stärke löst.

  • Giesse das Wasser ab und fülle wieder neu mit frischem kalten Wasser auf. Wiederhole den Vorgang so lange, bis Du klares Wasser erhältst. Am besten benutzt Du dafür eine Reisschüssel, die bei Abgiessen hilft den Reis in der Schüssel zu behalten.

  • Lass den Reis nun in dem klaren Wasser ungefähr 20min einweichen.

  • Giesse auch dieses Wasser ab, spüle ihn noch einmal mit klarem Wasser ab und lasse alles Wasser durch ein Sieb ablaufen.

  • Jetzt ist der Reis fertig zum Kochen!


Bitte beachte, dass nicht jeder Reis gewaschen werden sollte. Bei Sushireis oder Milchreich sowie Risotto möchte man die „Klebefunktion“ der Stärke natürlich ausnutzen. Ich wasche solchen Reis daher nur einmal schnell ab um eventuellen „Schmutz“ abzuspülen, die Stärke aber nicht abzuwaschen.


Ich hoffe dieser kleine Tipp hat Dir geholfen, jetzt immer perfekten Reis zu kochen und zu essen.

Ich grüße dich,

95 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
 

©2020 A German in Dubai. Erstellt mit Wix.com