• sarah.dubke

Goldene Milch - Mein einfaches Rezept zum Wohlfühlen

Mittlerweile ist sie in jedermanns Munde: Die Goldene Milch. Ursprünglich bekannt aus der Ayurveda ist sie heutzutage fast schon ein hipper Drink für die Instagram-Generation. Es gibt viele Rezepte, ich habe mich viel durchprobiert. Jetzt teile ich mit Euch das Rezept, das ich persönlich am einfachsten und leckersten empfunden habe.


Geschmack

Die Goldene Milch hat einen ganz speziellen Geschmack, der irgendwo zwischen „süßlich“ und „würzig“ liegt und durch die Art der benutzten (Pflanzen-) Milch beeinflusst wird. Es ist ein sehr angenehmer Geschmack und ich liebe es die Milch am Abend zu trinken, wenn ich herunterkommen möchte von meinem stressigen Tag und mich so langsam auf die Schlafenszeit einstimmen möchte.


Wirkung und Geschichte des Kurkuma

Hauptbestandteil der Goldenen Milch und Grund für ihre Farbe ist das Gewürz Kurkuma, aus der besonders die Antidoxidanten des Kumins der Farbgeber und Gesundsheitsbaum ist. In der traditionellen Ayurvedischen Heilkunst hat man schon vor fünftausend Jahren auf die Heilkraft des Gewürz Kurkuma gesetzt und ihm besonders entzündungshemmende Wirkung nachgesagt. Kurkuma stammt aus Asien und wird in Thailand meist geraspelt, in Indien und Sri Lanka dagegen als Pulver in seiner getrockneten Form verwendet. Es ist das Kurkuma, welches dem überall beliebten und bekannten Currypulver seine Farbe gibt.

Reizdarm, Arthritis und Sehnenscheidentzündungen werden in der Ayurveda regelmässig seit vielen Jahrhunderten mit Kurkuma behandelt. Viele chronische Entzündungen führen zu Herzkrankheiten und wahrscheinlich auch Krebs. Schmerzen, sowie Rötungen und Schwellungen, die mit diesen Erkrankungen einhergehen, können mit Kurkuma gelindert werden. Auch bei Infektionen, Magen-Darm-Beschwerden und Hautkrankheiten ist das entzündungshemmende Kurkumin hilfreich.

Es wird ihm sogar eine antioxidative Wirkung gegen das Wachstum von Krebszellen nachgesagt, dies wird momentan aber noch in diversen Studien untersucht (mehr hier)


Rezept

Grundrezept für das Goldene Milch-Pulver:

5 EL gemahlener Kurkuma

3 TL gemahlener Ingwer

2 TL gemahlener Zimt

1 TL gemahlener Kardamom

1 TL gemahlene Nelke

1 TL frisch gemahlener Pfeffer

Einfach alle Gewürze in ein leeres, ausgewaschenes Marmeladeglas füllen, schütteln. Fertig. Das Glas an einem dunklen, kühlen und trocknem Ort aufbewahren.

Zubereitung des Getränks:

1-1,5 TL des Goldene Milch-Pulvers

1 Glas (Pflanzen-)Milch

Optional: 1 EL Kokosöl, Honig oder andere Süße


Milch erwärmen. 1-1,5 TL der Pulvermischung einrühren. Wenn gewünscht, etwas süssen und das Kokosöl dazugeben.


Und jetzt: Genießen!



Ich grüße Dich,


59 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen